Das Team

Wir sind KLARWEIT

Bei KLARWEIT arbeiten Menschen, die überzeugt sind, von dem, was sie tun und was sie anbieten. Alle im Kernteam haben langjährige Erfahrung als Trainer:in im profit wie im non-profit Bereich und in der Persönlichkeitsentwicklung. Die Wege, die wir mit euch gehen sind wir alle selbst schon gegangen, mit allen Höhen und Tiefen – auch wenn letztlich jeder Weg immer wieder neu und anders ist.
Im erweiterten Team haben wir Menschen, die im Hintergrund dafür sorgen, dass alles rund läuft und du vom ersten Kontakt an mit uns eine gute Erfahrung machst. Egal ob Office-Orga, Finanzen, Werbung, alles ist bei uns in besten Händen.
Darüber hinaus haben wir ein großes Netzwerk an Menschen, die mit uns auf dem Weg sind, die uns von Zeit zu Zeit unterstützen als Assistenz, Berater, technischer oder empathischer Support bei Veranstaltungen. Und viele liebe Menschen, die uns immer wieder Mut zusprechen, uns empathisch zuhören, uns auch mal kritisch an den Ohren ziehen und vor allem Spaß an der Gemeinschaft haben.
Freunde, Kollegen, Unterstützer, Kunden (alle m/w/d) – all das mischt sich bei uns bunt und ist manchmal gar nicht mehr klar zu unterscheiden. Wir freuen uns, auch dich bei KLARWEIT zu begrüßen 🙂
Hier erfährst du mehr über einzelne Menschen bei uns.

Marcus, Iris, Oliver, Jürgen

Jürgen Engel

Jürgen ist der „Connector“, der Netzwerker, Brücken-Bauer, Möglichkeiten-, Menschen und Dinge-Finder im Team. Er kennt so gut wie alles und jeden und kommt auch mit (fast) jedem gut aus und entdeckt ein ums andere Mal wieder eine neue Möglichkeit, ein neues Netzwerk oder den Ansatz an den noch keiner gedacht hat. Nichts ist unmöglich nur manchmal muss er von Iris etwas gebremst werden, wenn er noch ein Mega-Seminar in unseren übervollen Kalender quetschen will. Seine Leidenschaft ist die tiefe, empathische Selbstverbindung durch GFK und Living Compassion, sei es in Übungsgruppen oder Seminaren jeglicher Dauer und Größenordnung. Entspannung erlebt er am besten in der Sauna, am Klavier, den Trommeln, bei groovier Funk-Musik (am liebsten live!) oder beim Tischtennis.

Iris Bawidamann

Iris schafft es immer wieder auf liebevolle Art und Weise Klarheit und Struktur zu bringen. Ihr ist wichtig, dass jede Person so sein kann, wie sie ist, aber dabei die anderen nicht aus den Augen verliert. Innerhalb des Teams behält sie den Überblick und lenkt kreative Ideen in konkrete Bahnen. Inhaltlich bietet sie momentan neben Übungsgruppen überwiegend Angebote für Paare und Eltern an, sowie Inhouse Angebote für Firmen und Organisationen. Sie liebt ihren Garten, Kinder, Improtheater und Inlinern und bezeichnet sich selbst als „emotionale Handwerkerin“.

Marcus Alexander Salzburg

Marcus konnte sich als erster Praktikant direkt einen festen Platz im Team sichern. Er stellt die nötige Unterstützung zur Verfügung viele Ideen und Details durch flexible und verlässliche Arbeit zu ermöglichen. Neben täglich neuaufkommenden kleinen Arbeiten kümmert er sich primär um den Kundensupport und Facebook-Marketing. Er ist immer offen für eine neue Perspektive und Gedanken und hat auch Spaß daran die kleinen Aspekte im Leben mit philosophischen Tiefgang zu durchdenken. Daher verbringt er seine Freizeit auch gerne mit neuen Welten und Gedanken – sei es durch Bücher, Serien, Spiele oder Kunst.

Oliver Borgmann

Oliver ist Meister im Vereinen der Gegensätze. Er fühlt sich in fast allen Themen zu Hause und braucht maximale Abwechslung um seinem kreativen, rastlosen Wesen gerecht zu werden. Einmal aktiviert sprüht er vor Begeisterung und Tatendrang, er liebt die Innovation und ist bekennender Perfektionist. Was ihn antreibt ist der beständige Wunsch nach verstehen, ob es sich nun um das innere des Laptops oder das eigene innere Selbst geht. Er war immer schon auf der Suche nach intensiven Erfahrungen in Sportarten wie Snowboarden, Windsurfen, Mountainbike-Downhill, Klettern und Highline. Heute sucht er diese intensiven Erfahrungen mehr und mehr in der Dyaden-Meditation und im tiefen Erforschen innerer Welten, die scheinbar grenzenlose Möglichkeiten für neue Erfahrungen bereithalten. Sein eigenes inneres Kind freut sich seit Januar 2021 über eine Spielkameradin Namens Fiona, die unsere kleine Familie bereichert und unser Leben auf den Kopf stellt. Oder auf die Füße – je nach Perspektive.