Motivierende Meetings & Moderation lernen

Niemand muss in langweiligen Meetings sitzen!

  • 11. Mai 2023, 09:00 Uhr
    – 12. Mai 2023, 17:00 Uhr

Oliver Borgmann

Erfahrung mit langweiligen Meetings seit dem Jahr 2002. Mein erster Kontakt mit einem soziokratischen Meeting war 2014, Miki Kashtans Methode “Convergent Facilitation” in 2017, Holokratie habe ich 2020 kennengelernt. Mittlerweile moderiere ich bei KLARWEIT seit 2 Jahren unsere operativen und Steuerungsmeetings und habe dabei einiges gelernt von dem ich glaube, dass es jede:r wissen sollte. Denn ich bin überzeugt – niemand muss in langweiligen Meetings sitzen.
  • Feedback

    Lenard Liedloff – Geschäftsführung Liedloff & Dietz Der Workshop zum Thema Meetingstruktur und Moderation hat unser gemeinsames Verständnis von Meeting auf ein anderes Level gehoben. Vor allem die persönliche Verantwortung für Agendapunkte und das konsequente “Beim Thema bleiben” bringt für alle mehr Leichtigkeit und Wirksamkeit in unsere Meetings.

    Es ist kein Geheimnis, die meisten Meetings sind langweilig, ineffizient oder einfach komplett unnötig. Das Schlimme daran: Es geht auch anders und es braucht nicht viel.

    Durch selbstorganisiertes Arbeiten haben wir völlig andere Meetingstrukturen kennengelernt. Dabei haben wir  zugrundeliegende Prinzipien und allgemeingültige Herangehensweisen erkannt, die man auch ohne agiles und selbstorganisiertes Arbeiten anwenden kann, um Meetings zielführender zu gestalten.

    In diesem 2-tägigen Seminar werden wir die Grundlagen für motivierende Meetings erarbeiten und vor allem jede Menge praktisch üben. Denn Moderation braucht innere Klarheit, Präsenz und Übung.

    Ein kleiner Ausblick zu den Themen, die dich erwarten:

    mehr…
    • Wichtige Rollen im Meeting und deren Aufgaben
    • Standard-Meeting-Formate aus der Selbstorganisation kennenlernen
    • Do’s and Dont’s einer Moderation
    • Wichtigkeit von KLARHEIT und STRUKTUR
    • Insider Tipps und Learnings aus unserem eigenen Meetings

    2 Tage Präsenz-Seminar

    11.-12.05.2023

    09:00 – 17:00 Uhr

    Frankfurt am Main (tba)

    Erfahrung mit langweiligen Meetings

    590 € – 190 € nach Selbsteinschätzung

    Empfehlung:
    590 € für Firmen
    290 € für Selbstzahler

    Oliver Borgmann

    Erfahrung mit langweiligen Meetings seit dem Jahr 2002. Mein erster Kontakt mit einem soziokratischen Meeting war 2014, Miki Kashtans Methode “Convergent Facilitation” in 2017, Holokratie habe ich 2020 kennengelernt. Mittlerweile moderiere ich bei KLARWEIT seit 2 Jahren unsere operativen und Steuerungsmeetings und habe dabei einiges gelernt von dem ich glaube, dass es jede:r wissen sollte. Denn ich bin überzeugt – niemand muss in langweiligen Meetings sitzen.
    • Feedback

      Lenard Liedloff – Geschäftsführung Liedloff & Dietz Der Workshop zum Thema Meetingstruktur und Moderation hat unser gemeinsames Verständnis von Meeting auf ein anderes Level gehoben. Vor allem die persönliche Verantwortung für Agendapunkte und das konsequente “Beim Thema bleiben” bringt für alle mehr Leichtigkeit und Wirksamkeit in unsere Meetings.

      Weiterführende Seminare

      Motivierende Meetings Webinar

      Kostenlose Aufzeichnung unseres Webinars vom 03.11.

      Durch selbstorganisiertes Arbeiten haben wir völlig andere Meetingstrukturen kennengelernt. Vor allem haben wir  zugrundeliegende Prinzipien erkannt, die man überall anwenden kann, um Meetings zielführender zu gestalten.