Dyaden-Intensiv-Woche

  • 10. Juli 2022, 18:00 Uhr
    – 17. Juli 2022, 14:00 Uhr

Iris Bawidamann & Jürgen Engel

Iris träumt von einer Welt, in der jede Person das tut, was ihr Freude und Energie bringt. Jedes einzelne ihrer Angebote ist ein Schritt dahin. Die größte Wertschätzung ist für sie, wenn die Augen der Teilnehmenden leuchten, weil ihr Alltag durch das Erfahrene leichter, verbundener und freudiger wird. In den letzten 25 Jahren hat sie tausende Seminartage gegeben, lokal, national und international. Neben der Gewaltfreien Kommunikation und Living Compassion sind Partizipation und Diversität ihre Steckenpferde. Jürgens Lebenselixier sind Seminare, der Ort an dem er aufblüht, sich lebendig fühlt und seine Leidenschaft und Begeisterung für die Inhalte und das Leben am besten feiern und teilen kann. Rund 500 besuchte Seminartage in den letzten 15 Jahren bei Marshall Rosenberg, Robert Gonzales und dutzenden weiteren Trainer:innen aus der ganzen Welt bilden das Fundament seiner Ausbildung. Systemische Beratung und Therapie runden seinen ganzheitlichen Blick und Ansatz ab. Gewaltfreie Kommunikation bedeutet für ihn in erster Linie tiefer und authentischer Kontakt mit der eigenen Lebendigkeit. Intensive, bewertungsfreie Wahrnehmung der eigenen Gefühle und Bedürfnisse, sowie kraftvolle Klarheit und Handlungsfähigkeit im Alltag.

Wie alles begann: 40 Menschen, eingeflogen aus zahlreichen Ländern und Kontinenten sitzen sich in Paaren gegenüber. In einem Seminarhaus auf einem Berg in den Tiefen Sloweniens. Viele sind müde, aufgeregt, nervös: Worauf habe ich mich hier eingelassen, fragen sie sich um 07:00 Uhr morgens. Ich, Jürgen Engel, bin einer davon. Die beiden Roberts, Lehrer denen ich zutiefst vertraue, haben ihren Lebenstraum erfüllt: Eine Woche in der ALLES passieren kann. Alles Raum hat und das Leben in seiner vollen Intensität und Schönheit in den TeilnehmerInnen erblühen darf. Ich habe schon einige Hundert Seminartage und dutzende Retreats hinter mir: Was kann da noch kommen? Was könnte mich überraschen? Und doch: Das, was ich in dieser Woche erleben werde geht weit über meine kühnste Vorstellungskraft hinaus. Und mir wird klar: DAS will ich auch nach Deutschland bringen!

mehr…

Du hast schon Erfahrungen mit der Dyaden-Meditation gesammelt und willst jetzt voll eintauchen in Präsenz, Selbsterforschung und den völlig nackten, ungeschminkten Kontakt mit dem Leben in dir und um dich herum? Die Dyaden-Intensiv-Woche bietet den Raum um tiefer zu tauchen und höher zu fliegen, als du es dir ausmalen kannst!

Die Dyaden-Intensiv-Woche hat Ihren Ursprung im sogenannten „Awakening to Life“ welches unsere Lehrer Robert Gonzales und Robert Krzisnik im Jahre 2014, auf Basis Ihrer eigenen langjährigen Erfahrung der „Enlightenment Intensives“ von Charles Berner, Gewaltfreier Kommunikation und weiterer Ansätze entwickelt haben. Nach Jahren der „Lehrzeit“ im Team der Roberts ist dies nun unsere, deutsch-sprachige Version dieses Formats mit eigenen und neuen Elementen.

Wir (Iris & Jürgen) sind stolz und voller Leidenschaft mit diesem intensiven Retreat diese so wertvolle Arbeit fort zu setzen und hierbei alle unsere Fähigkeiten und Erfahrungen in einer einzigartigen Woche einbringen und leben zu dürfen.

Kern der Methode und des Retreats ist die dyadische (Dyade: „Zweiheit“) Begegnung.

Das Retreat wird als Zeremonie und Prozess verstanden, nicht als ein Workshop in dem Inhalte vermittelt und gelernt werden.

In dieser Woche laden wir zum intensivst-möglichen Kontakt mit sich selbst in achtsamer und gleichzeitig schonungsloser Offenheit und Präsenz ein.

Diese Reise eröffnet den Zugang zur vollen Bandbreite menschlichem Erlebens, von Zuständen höchster Freude und Glückseligkeit bis in die tiefsten Abgründe von Trauer, Schmerz und Verzweiflung.

Es ist nicht unbedingt eine „Wohlfühl-Woche“. Auch das ist möglich, und gleichzeitig können intensivste und herausfordernde Gefühle, Emotionen, Sehnsüchte und Zustände auftreten.

Das Trainer- und Assisten:innen Team bietet einen sicheren und achtsamen Rahmen an, in dem sich die Teilnehmenden komplett ihrem eigenen Prozess hingeben und gehalten fühlen können.

Es gibt nichts zu „tun“ oder zu „erreichen“, als die eigene Präsenz, Lebendigkeit und in jedem Moment auftretenden inneren Erlebnisse wahr zu nehmen und auszudrücken.

Es gibt nichts „richtig“ zu tun oder zu erreichen. Es gibt kein Ziel.

Dies ist kein Persönlichkeits-Entwicklungs-Workshop, bei dem wir bestimmte Aspekte unseres Selbst verbessern oder verändern wollen. Teilnehmer:innen werden immer wieder eingeladen und ermutigt, sich und das Leben als Ganzes zu erfahren und zu erleben, anstatt sich von einem „unperfekten“ Stadium zu etwas „Besserem“ bewegen zu wollen.

Jeder Tag folgt einem höchst strukturierten Zeitplan, mit einer feinen Balance von Intensität, Entspannung, Körperarbeit und Integration der eigenen Erlebnisse und Erkenntnisse.

Teilnehmer:innen sind eingeladen, so weit wie möglich ihren Fokus für die Dauer des Retreats auf ihrer inneren Wahrnehmung und dem eigenen Prozess zu halten (anstelle z.B. des lockeren „Socializing“ und Beisammen-Seins während der Pausen und Mahlzeiten).

Es ist nicht vorhersehbar, wie und als wer du aus dieser Woche hinaus gehst. Mut und die klare Entscheidung dich voll einzulassen sind in jedem Fall notwendig!

Es ist gut, sich nach dem Retreat einige Tage frei von Terminen zu halten, denn du bist offen und sensibel und brauchst vermutlich mehr Raum für dich als sonst!
Du solltest nur daran teilnehmen, wenn du psychisch stabil bist.

Vor-Ort-Intensiv-Retreat mit Übernachtung und Vollverpflegung

10. – 17. Juli 2022

Beginn am ersten Tag mit dem Abendessen um 18:00 Uhr. Ende mit Mittagessen am letzten Tag 14:00 Uhr.

Seminarhof Pegasus – 21732 Krummendeich

Auch wenn es sich nicht um einen GFK-Workshop handelt, sind grundlegende Kenntnisse des transparenten Selbstausdrucks, empathisches Zuhören und Selbstempathie notwendig. Daher sollten Teilnehmende 4 oder mehr Tage Ausbildung in Gewaltfreier Kommunikation sowie solide, idealerweise mehrtägige Retreat-Erfahrung mit Dyaden mitbringen. Sprich uns im Zweifelsfall vorab an, ob das Retreat für dich geeignet ist. Mit der Anmeldung ist ein ausführlicher Fragebogen auszufüllen.

Du wählst Deinen Seminarbeitrag selbstverantwortlich zwischen 1380,- € und 380,- € aus. Hier findest du mehr Hintergründe zu diesem Preismodell. Unterbringung und Vollverpflegung im Seminarhaus je nach Zimmerkategorie ab 555.-€ für die Woche. Buchen kannst du *HIER*. Bei Fragen zur Buchung oder den Zimmer, wende dich bitte an den Kontakt des Seminarhauses.

Weiterführende Seminare

Landing Fully Into Life – in englischer Sprache

15. Mai 2022, 19:00 Uhr

Reawaken to the miracle of life through this intensive 6-day spiritual retreat with internationally renowned facilitator Robert Maoz Kržišnik. Feel replenished, inspired and transformed in the magical setting of the exclusive retreat centre Hof Pegasus right at the North Sea in Germany.