4 Schritte zu mehr Klarweit

Einstieg in die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) nach Marshall B. Rosenberg

  • 1. Juni 2022, 18:30 Uhr
    – 3. Juni 2022, 21:00 Uhr

Oliver Borgmann

Oliver fand über das Coaching seine Leidenschaft, Menschen in ihrer Entwicklung zu unterstützen. Seit 2010 folgt er seiner Berufung als Trainer, mit der gewaltfreien Kommunikation als Schwerpunkt. Seine fachlichen Interessen sind vielfältig und bunt – Living Compassion & Dyaden stehen ganz oben auf der Liste, er ist Erlebnispädagoge und interessiert sich außerdem für selbstorganisierte Strukturen und systemische Ansätze. Das Leben bietet so viel!

Es gibt Momente im Leben, da spüren wir eine innere Unruhe in uns, ohne, dass wir sie gut erklären oder greifen können. Eine latente Unzufriedenheit macht sich breit, obwohl doch eigentlich alles ganz gut ist im Leben. Trotzdem ist da der Wunsch nach mehr, die Sehnsucht nach etwas, das nicht so richtig erklärbar ist. Was wäre, wenn Du die Ursache dafür finden würdest? Und damit auch mögliche Lösungswege aus der Unklarheit hin zu mehr Zufriedenheit, Glück und Klarheit im Leben?

In unserem Basiskurs Gewaltfreie Kommunikation – auch bedürfnisorientierte oder empathische Kommunikation genannt – kannst Du anfangen, besser zu verstehen. Du kannst erkennen, was Dich wirklich antreibt, wie Dein inneres „Betriebssystem“ funktioniert und wie Du dadurch leichter und effizienter mit Dir selbst und den Menschen in deinem Alltag zurecht kommen kannst.

mehr…

Du kannst Dich auf den Weg machen zu einem inneren Zustand von „klarweit“. Einer inneren Klarheit von „Was ist mir wirklich wichtig im Leben?“ „Wie will ich wirklich sein?“, einer Orientierung, die aus Dir kommt und nicht von äußeren Zwängen bestimmt ist, während Du gleichzeitig entspannt und offen bist. Es geht also nicht um´s „kämpfen“, sondern entspannte innere Klarheit, die die Antwort auf viele Fragen sehr viel leichter machen kann.

„Gewaltfrei“ bezieht sich hier nicht nur auf körperliche Gewalt, sondern vielmehr auf die Art von „Gewalt“ und Schmerz, die entsteht, wenn wir Dinge „müssen“, „gezwungen“ sind, uns manipuliert fühlen oder uns und anderen Vorwürfe machen oder Forderungen stellen.

Es gibt tatsächlich einen Ausweg, einen Weg, bei dem es Dir gut gehen kann, während Du auch die Bedürfnisse der anderen im Blick hast. Einen Weg, bei dem es nicht um „entweder – oder“ geht, jenseits von Ärger und Schuldgefühlen.

In unserem Basiskurs „Gewaltfreie Kommunikation“ werden wir gemeinsam mit dieser Haltung experimentieren, wir werden miteinander üben, erforschen, ausprobieren, eine Menge Erfahrungen machen, lachen und möglicherweise auch etwas weinen.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, der Kurs ist für alle offen, die neugierig sind, und ein neues Lebensgefühl kennen lernen möchten.

Online, 3 Abende

01. – 03. Juni 2022

Jeweils 18:30 – 21:00 Uhr

Online (Zoom)

Preisskala 180-60€. Mit der Anmeldung bezahlst du den Minimumbetrag, nach dem Seminar entscheidest du den endgültigen Preis. HIER mehr Infos und Hintergründe zu unserem Preismodell.

Oliver Borgmann

Oliver fand über das Coaching seine Leidenschaft, Menschen in ihrer Entwicklung zu unterstützen. Seit 2010 folgt er seiner Berufung als Trainer, mit der gewaltfreien Kommunikation als Schwerpunkt. Seine fachlichen Interessen sind vielfältig und bunt – Living Compassion & Dyaden stehen ganz oben auf der Liste, er ist Erlebnispädagoge und interessiert sich außerdem für selbstorganisierte Strukturen und systemische Ansätze. Das Leben bietet so viel!

Weiterführende Seminare

Ärger und Wut = Kraft und Leidenschaft

25. September 2022, 10:00 Uhr

Egal ob du zu denen gehörst, die sich niemals ärgern oder ob du oft von deinem Ärger überrascht wirst – dieses Seminar ist für dich. Wir beschäftigen uns einen Tag lang mit Ärger und Wut. Wozu sind diese starken Gefühle gut, welche spielen Rolle sie in unserem Leben und vor allem, wie können wir sie als Bereicherung für unser Leben verstehen und nutzen?

GFK-Online-Festival

11. November 2022, 17:00 Uhr

Du hast Lust auf Gleichgesinnte, Inspiration, Spaß und Austausch? Willst aber am Liebsten zu Hause bleiben, weil du Kinder hast, Ressourcen schonen oder es bequem haben willst? Wir bieten dir regelmäßige „Mini-Festivals“ über einen Abend an und 2x pro Jahr ein ganzes Wochenende mit 30+ Workshops, Mediathek, Empathiecafé und viel Gemeinschaft und Spaß.